clear
Willkommen
Das Haus
Zimmer
Impressionen
Luisenthaler Allerlei
Ausflugsziele
Anfahrt
Anfrage
Kontakt
Das Haus

Die ehemalige Gaststätte "Waldhaus" Luisenthal ist ein Fachwerkhaus aus dem Jahr 1905. Neben Backsteinen wurden auch Gipsformen aus der Puppenfabrik in Ohrdruf verbaut. Bei Renovierungsarbeiten wurden allerdings auch bunte Balken entdeckt. Recherchen ergaben, dass zur Bauzeit der Zirkus Sarasani auf einem gegenüberliegenden Gelände verweilte und eines Morgens eben solche bunten Balken vermisste. Ob es hier einen Zusammenhang gibt, konnte nicht in Erfahrung gebracht werden. Seit dem Bau, wurde das Haus als Gaststätte für Durchreisende, Wanderer und Stammgäste genutzt.


1975 ging diese Gaststätte durch Kauf in den Besitz der Familie Kleber über und wurde sogar zu DDR-Zeiten privat bewirtschaftet. Seit der Übernahme des Grundstückes wurde, trotz sozialistischer Verhältnisse, ständig baulich erweitert.
Unser Haus liegt am Fuße des sagenumwobenen Schlossberges mit seinem saftig grünen Bäumen und einem herrlichen Blick auf die umliegende Landschaft. Einst soll auf diesem Berg ein Schloss gestanden haben (siehe Sage von der Weißen Frau).
Im 15. - 16. Jahrhundert wurde auf dem Schlossberg ein Schutz- Stutzwall errichtet - als Wachturm. Kelten hielten dort Wacht über die große Handels- und Passstraße von Ohrdruf nach Oberhof und verständigten sich durch Feuerzeichen zur Käfernburg (am Ortsausgang links in Richtung Oberhof).
Die Handels- und Passstraße und heutige B247 ermöglicht es Ihnen, uns zu finden. Seit 1975 sind die Gastlichkeit und die gute Küche des Waldhauses weit über die Ortsgrenzen gekannt. Auch Prominente Gäste aus Showbiss und Politik kehrten hier bereits gern ein.
In wenigen Minuten erreichen Sie von uns aus den Wald als Oase der Ruhe, indem Sie eine Vielzahl an Vogelarten, Rot- und Schwarzwild beobachten können.



 
  Impressum